DAS ONLINE-MAGAZIN RUND UM HAUS UND GARTEN


 

Log file could not be opened.Log file could not be opened. 0

Tipps zur Kleiderpflege

Service »

Feinstrumpfhosen waschen

Die nicht so teuren Exemplare kann man gut in der Waschmaschine reinigen. Die Ihnen besonders lieben und wertvollen Strümpfe und Strumpfhosen waschen Sie am schonendsten mit Haarshampoo im Waschbecken. Geben Sie etwas Essig ins Wasser bekommen die Strümpfe einen schönen Glanz. Grundsätzlich halten die Strümpfe länger, wenn Sie diese vor dem ersten Tragen in kaltem Wasser gründlich durchwaschen.

Schuhe zu weit gekauft?

Der neue Schuh passt zuhause nicht mehr so gut wie im Geschäft? Er ist zu weit? Dann kleben Sie einfach ein Stückchen Samt in die Ferse, das hält den Schuh am Fuß.

Ist der Schuh zu eng können Sie ihn mit einem in sehr heißem Wasser getränkten Tuch umwickeln und anschließend mit Olivenöl abreiben.

Tipp für den Schuhkauf:
Morgens sind die Füße kleiner als am Abend. Damit die Schuhe später nicht drücken, sollte man sie nachmittags anprobieren. Kaufen sie nicht übereilt, Schuhe stützen Ihren gesamten Körper und haben große Auswirkungen auf Ihr Wohlbefinden.

mehr Tipps zur Kleiderpflege

Stiefel

Sollten nach dem Tragen in Form gehalten werden, indem man sie mit Zeitungspapier ausstopft oder entsprechende Stiefelspanner verwendet.

Schneeränder (Schuhe)

An Wildlederschuhen entfernt man mit Salz. Hierfür feuchten Sie die Ränder etwas an und reiben sie mit Salz ein. Ca 1 Std. trocknen lassen und abbürsten

Ledersohlen

Macht man länger haltbar, indem man sie immer mal wieder mit Rizinusöl bestreicht.
Knarren Ihre Schuhe, hilft es die Sohlen mit Leinöl zu tränken oder die Schuhe des öfteren auf einen feuchten Lappen zu stellen. Auch etwas Puder im Schuh kann gegen das Knarren helfen.
<< Vorherige  1  2  | < 3 >  4  5  Nächste >>
0
0