DAS ONLINE-MAGAZIN RUND UM HAUS UND GARTEN


 

Log file could not be opened.Log file could not be opened. 0

getrocknete Apfelringe

Küche » Apfelzeit »
Nicht nur Kinder lieben diesen gesunden Snack: Apfelringe.
Es ist ganz leicht sie zu trocknen und man kann sie so knabbern oder ins Müsli tun.

Getrocknete Äpfel sollen möglichst ihre helle Farbe behalten. Das erreicht man, indem man die geschälten Ringe für ein paar Minuten in Salzwasser legt. Bereiten Sie hierfür 2 Teelöffel pro 1 Liter Wasser zu. Anschließend werden die Äpfel z.B. mit einem Küchentuch trockengetupft.

Für die Trocknung der Apfelringe gibt es verschiedene Methoden. Wer gerne Trockenobst isst, für den lohnt es sich, einen Dörrapparat anzuschaffen.

Die Apfelringe können aber auch an Schnürre gehängt über dem Herd trocknen. Das sieht rustikal aus und verleiht der Küche einen Landhaus-Charme. Es muss dort allerdings auch immer so warm sein, dass die Äpfel innerhalb von 3 Tagen trocken werden.

Sie können die Apfelringe aber auch im Backofen dörren - diese Methode ist energetisch aber nicht jedermanns Sache.

0
0