DAS ONLINE-MAGAZIN RUND UM HAUS UND GARTEN


 

Log file could not be opened.Log file could not be opened. 0

Elektrosmog

Service »

Elektrosmog - die alltägliche Belastung durch künstliche elektromagnetische Felder

sxc

Strom und seine elektromagnetischen Felder sind nicht sichtbar und deshalb oft unerkannte Störungsquelle und Ursache für Unwohlsein oder Beschwerden wie Migräne, Depressionen oder Schlafstörungen.

Es gibt ein paar einfache Regeln, die man zu Vermeidung von Elektrosmog beachten kann.


E-Felder, H-Felder und mögliche Auswirkungen...

Maßnahmen gegen Elektrosmog

Besonders in Schlaf-und Erholungsbereichen sollten elektromagnetische Felder, verursacht z.B. durch ungünstige Leitungslage oder Steckdosen, vermieden werden.
Was Sie in der Praxis tun können...

Schnurlose Telefone

sxc

Schnurlose Telefone finden durch ihre einfache Installation und Mobilität immer mehr Verwendung in Wohnbereichen.

Achten sie darauf, dass die Station (das was an der Telefondose angeschlossen wird) möglichst nicht in unmittelbarer Nähe von wesentlichen Aufenthaltsorten aufgestellt wird. Beispiele hierfür wären der Schlafzimmertisch neben ihrem Bett oder im Kinderzimmer grundsätzlich.

Störfelder an der Basisstation...

Elektrosmog im Kinderzimmer

Strom ist nicht sichtbar, man kann ihn nicht hören und nicht riechen - aber trotzdem ist er allgegenwärtig. Wie sie Ihr Kind vor Elektrosmog schützen können:

Durch Kinderzimmer sollten grundsätzlich keine Fremdleitungen geführt werden. Besonders zu vermeiden sind Hauptleitungen und Zuleitungen für Durchlauferhitzer, also Leitungen die "viel Strom" führen. Auch sind interne Zimmerleitungen in der Nähe der Schlaf und bevorzugten Spielstätten zu vermeiden.

Tipps und Infos zu Elektrosmog...

0
0