DAS ONLINE-MAGAZIN RUND UM HAUS UND GARTEN


 

Log file could not be opened.Log file could not be opened. 0

Badezusätze

Badezimmer »

Kräuterbäder

Lassen Sie Ihre Nase und Ihren Instinkt entscheiden beim Bummel über den Wochenmarkt – welcher Duft ist für Sie der angenehmste? Welches Kraut spricht sie heute am meisten an?
Kräuter zum Baden

Kokos-Öl-Schaum-Bad


Die Kombination aus Schaumbad und Badeöl ist etwas ganz besonderes und gerade im Winter für die trockene Haut sehr angenehm. Und das Schönste ist, Sie können es selbst herstellen, es ist ganz einfach.
Schaumbad selber machen

Aromatische Bäder



Die Nervenenden der Haut sind als Erweiterung der Hirnrinde der Bereich, der auch für die Gefühle wie Wohlbefinden und Zufriedenheit zuständig ist.

Duftende Bäder, denen ein paar Tropfen essentieller Öle beigegeben wurden, beleben oder beruhigen unsere Sinne, je nach Wahl der Aromen.
lesen

Cleopatras Milchbad

Milchbäder sind der pure Luxus für die Haut. Milch lässt sie weich und geschmeidig schimmern. Sie brauchen nur etwa eine Tasse voll Milchpulver in das laufende Badewasser zu geben und dazu vielleicht einen dezenten Duft, wie z.B. etwas Rose oder Vanille in Form eines ätherischen Öls. Und schon haben Sie eine herrliche preiswerte Pflege für Ihre Haut, die Ihre Seele entspannen lässt.

Von Kopf bis Fuß auf Molke eingestellt

Sonne, Wind, Sand und andere Umwelteinflüsse beanspruchen den Schutzmantel der Haut. Wer sich so richtig verwöhnen möchte, gibt Molke ins Badewasser.

Als Schönheitselixier für jeden Hauttyp regt sie die Durchblutung an, spendet Feuchtigkeit und beruhigt die Haut. Außerdem reguliert ihr Gehalt an Milchsäure den pH-Wert der Haut und stabilisiert deren Säureschutzmantel. Drei Liter Molke oder 300 Gramm Molkepulver reichen für ein wohltuendes Pflegebad aus.
Naturkosmetik mit wertvollen Vitaminen
  | < 1 >  2  Nächste >>
0
0